Impressum

Freundeskreis Glückauf-Kaserne Unna e.V.
in Glückauf-Kaserne Unna Kamener Str. 93 59425 Unna

Telefon
02303 964-0
02306 80591

Internet: www.fk-gak.org
E-Mail: info@fk-gak.org

Vorsitzender: Friedrich Schulte-Märter ( verantwortlich für den Inhalt )
Webmaster: StFw a.D. Lothar Goerke ( verantwortlich für das Design )
Zuständiges Registergericht: Amtsgericht Hamm Borbergstr. 1, 59065 Hamm Register-Nr. VR 20664

Haftung
Der Freundeskreis Glückauf-Kaserne Unna e.V. übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität,
Korrektheit, Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen.
Des weiteren übernimmt der Freundeskreis Glückauf-Kaserne Unna e.V. keine Gewähr für Verluste,
die durch die Verwendung oder Verteilung dieser Informationen verursacht oder mit der Verteilung/Nutzung
dieser Informationen im Zusammenhang stehen.
Der Freundeskreis Glückauf-Kaserne Unna e.V. behält sich das Recht vor,
die bereitgestellten Informationen jederzeit zu ergänzen oder zu ändern.

Freundeskreis Glückauf-Kaserne Unna e.V.
Alle Rechte vorbehalten: Texte, Bilder und ähnl. sowie deren Anordnung
auf der Webseite des Freundeskreises Glückauf-Kaserne Unna e.V. unterliegen
dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze.
Der Inhalt dieser Webseiten darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert,
verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Datenschutzerklärung

Bitte nehmen Sie die nachstehenden Informationen zur Frage der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch uns zur Kenntnis.

1. Verantwortliche Stelle
Der Freundeskreis Glückauf-Kaserne Unna e.V. erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre mitgliederbezogenen Personendaten.
Für die Datenverarbeitung gelten die folgenden Datenschutzhinweise durch

verantwortliche Stelle:
Freundeskreis Glückauf-Kaserne Unna e.V.,
in
Glückauf-Kaserne Unna Kamener Str. 93
59425 Unna
Telefon 02303 964-0
Vorsitzender: Friedrich Schulte-Märter
Webmaster: Lothar Goerke
E-Mail: info@fk-gak.org

2. Datenverarbeitung
Der Freundeskreis Glückauf-Kaserne Unna e.V. erhebt, verarbeitet und speichert
personenbezogene Daten der Mitglieder unter Einsatz von Datenverarbeitungsanlagen
(EDV) zur Erfüllung von satzungsgemäß zulässigen Zwecken und Aufgaben,
z. B. im Rahmen der Mitgliederverwaltung. Durch Ihren Vereinsbeitritt werden folgende Informationen erhoben:

Anrede, Vorname, Nachname,
Anschrift,
Geburtsdatum ( soweit bekannt ),
gültige E-Mail-Adresse ( soweit bekannt ),
Telefon-Nummer ( Festnetz u/o Mobil ),
Eintrittsdatum in den Verein,
Bankverbindung ( bei erteilten SEPA-Lastschriftverfahren ).

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,
um Sie als unser Mitglied identifizieren zu können,
um Sie angemessen am Vereinsleben im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft teilhaben lassen zu können,
zur Korrespondenz mit Ihnen,
zur Rechnungsstellung,
zur Abwicklung von evtl. erforderlichen Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken
für die angemessene Verwaltung und Durchführung Ihrer Mitgliedschaft und für die beiderseitige
Erfüllung von Verpflichtungen aus ihr erforderlich.

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Webseite automatisch Informationen,
die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.
Dies sind:
besuchte Seite auf unserer Domain,
Datum und Uhrzeit der Serveranfrage,
Browsertyp und Browserversion,
verwendetes Betriebssystem,
Referrer URL,
Hostname des zugreifenden Rechners,
IP-Adresse.

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt.
Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO,
der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages gestattet.

Zur Begründung Ihrer Mitgliedschaft von dem Verein erhobenen personenbezogenen
Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und
danach gelöscht, es sei denn, dass der Verein nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
aufgrund von steuerlicher und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und
Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet ist oder sie in
eine darüberhinaus gehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

3. Weitergabe von Daten an Dritte
Eine Übermittlung Ihrer persönlicher Daten an Dritte findet mit Ausnahme der
folgenden Regelungen nicht statt.
Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung Ihrer Mitgliedschaft
erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.
Dies sind Vorname, Name, Bankleitzahl und Kontonummer bzw. IBAN an das Kreditinstitut,
welches durch den Vorstand mit dem Einzug des jeweils fälligen Mitgliedsbeitrages beauftragt wurde,
sofern Sie den Bankeinzug als Mittel zur Zahlung der Mitgliedsbeiträge gewählt
und dem Bankeinzugsverfahren zugestimmt haben. Zum Zwecke der Einladung an den Freundeskreis
zu Veranstaltungen des Versorgungsbataillon 7 werden
Vorname, Name, angegebene Adresse und ggfs. E-Mail-Adresse weiter gegeben.

4. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der
Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung
ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung
per E-Mail oder per Post an o.a. verantwortliche Stelle.
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung
bleibt vom Widerruf unberührt.

Sie haben das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung zu widerrufen
nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO, das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO,
das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO,
das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO,
das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO sowie
das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO.
Beim Auskunftsrecht und Löschungsrecht gelten die Einschränkungen
nach §§ 34, 35 BDSG. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema
personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum
aufgeführten Kontakt-Möglichkeiten an uns wenden.
Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht im Falle eines
datenschutzrechtlichen Verstoßes ( gem. Art. 77 DSGVO ) bei der
zuständigen Aufsichtsbehörde. Zuständig bezüglich
datenschutz-rechtlicher Fragen ist die
Landesdatenschutzbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
NRW Kavalleriestr. 2-4,
40213 Düsseldorf,
Telefon-Nummer: 0211 384 24-0
Fax: 0211 384 24-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Stand der Datenschutzerklärung: 24.05.2018